Überblick

 
© Tillmann Persicke

© Tillmann Persicke

Wie erfolgt die Treatfair-Prüfung?

In der Treatfair-Prüfung wird zunächst die Mitarbeiterzufriedenheit erfasst. Um zusätzlich zur Beurteilung der momentanen Mitarbeiterzufriedenheit einen Ausblick für die Stabilität der Mitarbeiterzufriedenheit zu ermöglichen, werden von uns auch die Arbeitsfacetten einzeln bewertet. Denn diese stellen das Fundament einer hohen Mitarbeiterzufriedenheit dar. So erlaubt unsere Methodik Abteilungen ihre Stärken und Schwächen zu identifizieren. Für potenzielle Bewerber ermöglicht unsere Prüfung schon bei Stellensuche die Berücksichtigung persönlicher Präferenzen.

Zur Methodik →


Was wird in der Treatfair-Prüfung berücksichtigt?

Damit ein Mitarbeiter zufrieden ist und gute Leistung erbringt, müssen vielerlei Faktoren berücksichtigt werden. Man kann sich vorstellen, dass Mitarbeiter zufrieden sind, wenn motivierende Einflüsse auf der Arbeit dominieren und demotivierende Einflüsse minimal sind. Praktisch können wir diese Einflüsse in den einzelnen Arbeitsfacetten suchen, die eine Arbeitsstelle mit sich bringt. Beispiele für Arbeitsfacetten sind Arbeitsatmosphäre, Führungskultur, aber auch Vergütung und Wertschätzung.

Zu den Arbeitsfacetten →

© Josh Calabrese/Unsplash.com

© Josh Calabrese/Unsplash.com


© rawpixel.com

© rawpixel.com

Wie läuft eine Treatfair-Prüfung ab?

Nach Antragstellung (hier geht’s zum Formular) brauchen wir zunächst Informationen über die Abteilung, welche uns von der Abteilung selbst zur Verfügung gestellt werden. In der Checkliste AG-Angaben sind alle einzureichenden Dokumente aufgeführt. Der weitere Ablauf der Prüfung sieht nun eine Online-Mitarbeiterumfrage vor. Nach vorläufiger Auswertung der eingereichten Dokumente und der Mitarbeiterumfrage erfolgt ein eintägiges Audit, das eine Arbeitsplatzbegehung und semistandardisierte Mitarbeiterinterviews beinhält.

Zum Ablauf →


Welche Voraussetzungen müssen für eine Zertifikatsgabe erfüllt sein?

Das Zertifikat gilt als objektiver Nachweis attraktiver Arbeitsbedingungen. Es gilt der Grundsatz, dass das Treatfair-Zertifikat vergeben wird, wenn eine Abteilung über eine hohe Mitarbeiterzufriedenheit verfügt sowie in der Einzelbetrachtung der Arbeitsfacetten jeweils eine positive Bewertung erhält. 

Zu den Kriterien →

© Tillmann Persicke

© Tillmann Persicke


© Zhen Hu/Unsplash.com

© Zhen Hu/Unsplash.com

Was kostet eine Treatfair-Prüfung?

Der Preis für die Treatfair Prüfung ist abhängig von der Größe der Abteilung. Der Preisliste sind die zu erwartenden Kosten zu entnehmen. Auch wir wollen fair sein und sind bemüht richtige Anreize zu setzen. Daher bieten wir an, die Kosten für Reise-, Unterkunft und Verpflegung unserer Auditoren anteilig hälftig durch uns, anteilig hälftig durch die Abteilung zu tragen. Regelhaft ist auch die Abrechnung über einen Pauschalbetrag möglich.

Zu den Kosten →


Sie brauchen keine weiteren Informationen und möchten Ihre Abteilung durch uns prüfen lassen? Dann füllen Sie den Antrag aus, den Sie hier erhalten.