© Viktor Hanacek/picjumbo.com

© Viktor Hanacek/picjumbo.com


DATENSCHUTZ und Anonymität der Umfrage

Verantwortliche für die Datenerhebung und -verarbeitung ist:
Treatfair GmbH
Roter Stich 28
70437
Stuttgart
071135162585
kontakt@treatfair.org

Datenschutzbeauftragter ist

Dr. Benedict Carstensen
Roter Stich 28
70437
Stuttgart
071135162585
kontakt@treatfair.org

Gemäß Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren wir Umfrageteilnehmer bei Erhebung von personenbezogenen Daten über die Datenverwendung.

Der Fragebogen ist für alle Mitarbeitenden gleich. Es besteht keinerlei Vorkennzeichnung. Die Angabe aller personenbezogenen Daten (bspw. Altersgruppe, Geschlecht) ist freiwillig. Die Nicht-Angabe der personenbezogenen Daten führt zu keiner Andersbehandlung des ausgefüllten Umfragebogens.

Zur Gewährleistung der Anonymität hat die Klinikum Niederlausitz GmbH die Treatfair GmbH zur Durchführung der Mitarbeiterumfrage beauftragt. Alle Daten werden auf gesicherten Servern verarbeitet. Über den Verarbeiter Survio s.r.o. (GmbH) erfolgt die technische Umfragedurchführung. Die Mitarbeitenden der Treatfair GmbH sowie der Survio s.r.o. (GmbH) sind gemäß der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) auf die Einhaltung von Datenschutz und Datensicherheit verpflichtet. Die Datenschutzerklärung der Survio s.r.o. (GmbH) kann unter https://www.survio.com/de/datenschutzerklaerung eingesehen werden.

Zweck der Befragung ist die Untersuchung von Arbeitsbedingungen und Mitarbeiterzufriedenheit. Eine Auswertung für die Abteilung sowie für wissenschaftliche Zwecke ist möglich. Die Daten können für die Erstellung des Treatfair Rankings verwendet werden und in ausgewerteter Form der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden.

Die ausgefüllten Fragebögen werden von der Treatfair GmbH für zehn Jahre archiviert (zum Vergleich für Folgejahre). Falls nach Ablauf dieses Zeitraums weitere ähnliche Umfragen durchgeführt werden, kann die Archivierung um weitere zehn Jahre verlängert werden, ohne dass hierfür eine erneute Einwilligung für die Verwendung der personenbezogenen Daten benötigt wird.

Um bei der Auswertung keine Rückschlüsse auf einzelne Mitarbeitende zu ermöglichen, erfolgt die Gruppenauswertung erst ab Erreichung einer Mindestgruppengröße von 5 Mitarbeitenden. Freitextantworten (Antworten auf offene Fragen) können im Original-Wortlaut in die Auswertung übernommen werden.

Es besteht das Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung sowie des Rechts auf Datenübertragbarkeit. Es besteht das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Es besteht das Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Königstraße 10a, 70173 Stuttgart, Telefon 0711/61 55 41 – 0, Mail poststelle@lfdi.bwl.de.